Partner

 

Ein starkes Zeichen für Öko-Bäcker!

Ein Öko-Sortiment ist für Bäckereien und Konditoriein in den vergangenen Jahren zum wichtigen Wettbewerbsvorteil geworden. Zugleich steigt das Interesse der Verbraucher an regional erzeugten und fair gehandelten Produkten. Für all das steht Naturland: Ökologische Produktion und soziale Verantwortung in der Region werden mit einem Zeichen sichtbar gemacht.

 

Naturland Zeichen zeugt von Können

Wenn ein Brot, Brötchen oder Gebäckstück der EU-Öko-Verordnung entsprechen soll, sind Rohstoffe aus ökologischem Anbau und der Verzicht auf gentechnisch veränderte Substanzen selbstverständlich. Naturland stellt darüber hinaus hohe Anforderungen, indem zum Beispiel die Verwendung von Zusatzstoffen stark beschränkt wird. Während die EU-Öko-Verordnung 36 erlaubt, darf ein Naturland Öko-Bäcker nur maximal zwölf Zusatzstoffe verwenden, und davon sind wiederum einige auf Spezialitäten wie glutenfreie Produkte beschränkt.

„Die Herausforderung liegt in den handwerklichen Fähigkeiten, die dabei gefragt sind“, betont der Geschäftsführer der Naturland Zeichen GmbH, Michael Stienen. „Mit dem Naturland Zeichen zeigt ein Bäcker, dass er genau dieses Können und Qualitätsbewusstsein besitzt."

naturland baecker

 

Für Öko-Einsteiger und FortgeschritteneÖko-Bäckerin

Der Weg in den Öko-Markt beginnt meist mit einem kleinen Teilsortiment. Dabei bekommen Naturland Partner praxisorientierte Unterstützung durch einen kompetenten Ansprechpartner. Eine Übersicht der Lieferanten für Naturland zertifizierte Zutaten und Produkte finden Sie in unserer Partnerliste.

Die freiwillige Zusatzzertifizierung setzt eine regionale Rohstoffbeschaffung, langfristige Lieferbeziehungen und gemeinsame Qualitätssicherung voraus. All dies sind Anforderungen, die viele Handwerksbäcker ohnehin erfüllen und als zentralen Aspekt ihrer Zukunftssicherung verstehen. Naturland gibt ihnen die Möglichkeit, dieses Engagement nach außen sichtbar zu machen.

Damit die Umstellung gelingt und auch wirtschaftlich dauerhaft zum Erfolg führt, braucht es eine kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen. Beides finden Sie bei Naturland.

In vier Schritten werden Sie Naturland Partner:

Was auch immer die konkreten Herausforderungen bei der Umstellung Ihrer Bäckerei sein mögen – Ihre Naturland Ansprechpartner werden alles im Detail mit Ihnen besprechen und Sie auf diesem Weg begleiten.

01Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos beraten. Ihr Ansprechpartner kann durch Gespräche einen Eindruck von Ihrer Bäckerei gewinnen und Sie bei jeglichen Fragen unterstützen.

02Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Bio-Bäcker zu werden, müssen Sie einen Vertrag mit einer zugelassenen Öko-Kontrollstelle abschließen. Eine Übersicht der von Naturland empfohlenen Kontrollstellen können Sie von Ihrem Ansprechpartner erhalten. Hinzu kommt ein Naturland Unterlizenzvertrag, welcher Ihnen nach erfolgreicher Kontrolle die Nutzung des Naturland Zeichens ermöglicht. Als Naturland Partner unterstützen Sie Ihre Netzwerker bei allen Fragen und begleiten Sie bis zur erfolgreichen Zertifizierung.

03Die unabhängige Öko-Kontrollstelle prüft jährlich im Rahmen eines Termins, ob Sie die EU-Öko-Verordnung und die Naturland Richtlinien einhalten. Im Anschluss erhalten Sie das produktbezogene Zertifikat und das Naturland Zeichen.

04 Anschließend können Sie alle Vorteile der Naturland Partnerschaft nutzen. Wir kümmern uns um die Vermittlung von Marktkontakten, liefern Ihnen Informationsmaterialen für Ihre Filialen und unterstützen Sie bei der Beschaffung von Rohstoffen. Als Naturland Partner können Sie sich auf Messen wie z.B. BIOFACH, Anuga, Internationale Grüne Woche Berlin oder den regionalen Messen BioNord, BioSüd, BioWest und BioOst im Rahmen unserer Gemeinschaftsstände präsentieren. Von der Planung über die Organisation bis zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden Sie von uns unterstützt. Im Newsletter Naturland "PIN" informieren wir außerdem über Neuprodukte, Veranstaltungstermine und aktuelle Naturland Themen.