Sie finden auf dieser Seite alle Mitarbeiter im Ehren- und Hauptamt des Naturland e.V.

Sie finden hier alle Mitglieder im Ehrenamt des Naturland e.V.

Sie finden hier alle Mitarbeiter im Hauptamt des Naturland e.V. 

Sie finden hier die Köpfe der Landesverbände des Naturland e.V.

An diesen Projekten ist Naturland beteiligt.

An diesen internationalen Projekten ist Naturland beteiligt.

An diesen Forschungs- bzw. Netzwerkprojekten ist Naturland beteiligt.

An diesen Projekten im Bereich Bildung ist Naturland beteiligt.

 

 

Ökologische Aquakultur

Sehr viele Wildfischbestände sind heute schon überfischt und auch die Aquakultur hat mit verschiedenen Problemfeldern zu kämpfen: Degradierung von wertvollen Naturräumen, nicht tiergemäße Haltungssysteme, sowie die oft nicht nachhaltige Herkunft von Futtermitteln sind dabei besonders kritisch.

Naturland hat mit den Richtlinien für Ökologische Aquakultur Pionierarbeit geleistet. Bereits 1996 schuf der Verband mit den Richtlinien für die Ökologische Aquakultur Vorgaben zur Ökologischen Fischzucht.

Forellen, aber auch Karpfen, Lachs, Shrimps, Muscheln und tropische Süßwasserfische wachsen dabei in artgerechten, naturnahen Anlagen auf. Die Einhaltung der Richtlinien wird jährlich durch unabhängige Öko-Kontrollstellen überprüft.

Naturland Öko-Aquakulturen

BioTilapienfarm Brasilien 3

Die Idee der Ökologischen Aquakultur gemäß den Naturland Vorgaben ist so logisch wie überzeugend. In Teichen, Netzgehengen und an Leinen produzieren in mehr als zwanzig Ländern Naturland Erzeuger nach diesen Richtlinien, z.B. Bio-Forellen in Deutschland, Frankreich und Spanien, Bio-Lachs und Bio-Muscheln in Irland, Bio-Shrimps in Ecuador, Peru, Brasilien, Vietnam, Thailand und Indonesien, Bio-Tilapia in Israel, Ecuador und Honduras, Bio-Pangasius in Vietnam uvm..

Erfahren Sie mehr über die Fische und deren Haltung:

Europäische Aquakultur

›Bachforelle, ›Regenbogenforelle, ›Saibling, ›Karpfen, Schleie und Edelkrebs ›Atlantischer Lachs, Miesmuschel, Makroalgen, Dorade, Wolfsbarsch, Adlerfisch

Außereuropäische Aquakultur

›Black Tiger Shrimps, ›Western White Shrimps, Pangasius

Nachhaltiger Fischfang - handwerkliche Fischerei mit Zukunft

Nachdem Naturland Mitte der 90er Jahre sehr erfolgreich Richtlinien für die Ökologische Aquakultur eingeführt hat, erarbeitete der Verband Vorgaben für die Nachhaltige Fischerei.

Die sogenannten Naturland Wildfisch Richtlinien reglementieren unter Einbeziehung lokaler Experten detailliert Fanggeräte und Fangpraxis sowie Soziale Rahmenbedingungen. Dadurch ist sichergestellt, dass mit der Zertifizierung auch tatsächlich die Punkte erfasst werden, die bei der betreffenden Fischerei relevant oder kritisch sind.

 

Nachhaltige Fischerei gemäß Naturland beinhaltet die ökologische, die soziale und die ökonomische Dimension. Ökologische Nachhaltigkeit einer Fischerei bedeutet, dass sowohl die Bestände der wirtschaftlich relevanten Spezies in ihrem Bestand, als auch die anderen Komponenten des Ökosystems erhalten bleiben. Zudem werden besonders hochwertige, gesunde Fischereierzeugnissen für die Zukunft gesichert, die weder durch Umwelteinflüsse noch durch kritische Verarbeitungspraktiken beeinträchtigt sind. Nachhaltigkeit einer Fischerei im sozialen Sinn erfordert, dass die beschäftigten Personen gerechte Arbeitsbedingungen vorfinden, und dass die anderen Mitglieder der Gemeinschaft nicht in ihren Lebensumständen beeinträchtigt werden. Nachhaltigkeit einer Fischerei im ökonomischen Sinn bedeutet, dass die Vermarktung der Fischereierzeugnisse stabile, von gegenseitiger Verantwortung geprägte Beziehungen zwischen den Gliedern der Wertschöpfungskette fördert. Das Naturland Wildfisch Zeichen zeigt die Einhaltung dieser Prinzipien an.

 

Naturland zertifiziert folgende Fischereiprojekte

Naturland News

Lorem Ipsum Beschreibung der Kategorie Publikationen von Naturland e.V. muss noch ersetzt werden. 

Naturland steht wie kein anderer Öko-Verband für den harmonischen Zweiklang von Regionalität und Internationalität in einer globalisierten Welt. Als Team arbeiten wir gemeinsam daran, die ökologische Landwirtschaft als nachhaltigste Form der Landnutzung weltweit voranzubringen. In einem Netzwerk aus drei Naturland Organisationen - Naturland e. V., Naturland Zeichen GmbH und Beratung für Naturland - gehen rund 170 Mitarbeiter:innen neue Wege und finden innovative Lösungen für eine ökologische und soziale Landwirtschaft für heute und für die Zukunft. Lasst uns den Weg gemeinsam gehen. In einem kollegialen und motivierten Team erwartet Euch neben attraktiven Arbeitszeitmodellen, modernen Strukturen und kurzen Entscheidungswegen ein spannender und abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit Raum zur Individualität.

Bewerbungen bitte immer an die zentrale E-Mail-Adresse für Bewerbungen der jeweiligen Organisation schicken:

  • Naturland e.V. – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Naturland Zeichen GmbH – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Beratung für Naturland – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dies gilt auch für Initiativbewerbungen oder Praktikumsanfragen.

 

Serviceorientiert, praxisbezogen und informationsstark - Naturland bietet seinen Mitgliedern ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen. Auf diesen Seiten erhalten Sie umfassende Informationen zum Öko-Landbau nach Naturland Richtlinien, die für Sie als Erzeuger entscheidend sind. Erfahren Sie mehr zur Umstellung, finden Sie Ihren Naturland Fachberater vor Ort oder lernen Sie beispielsweise unsere Partner für die Vermarktung Ihrer Erzeugnisse kennen. Wir sind Ihr starker, fairer und zuverlässiger Partner im Öko-Landbau.

Die Naturland Zeichen GmbH ist für die Lizenzierung sowie die Vergabe des Naturland Zeichens, des Naturland Fair Zeichens und des Naturland Wildfisch Zeichens zuständig. Dazu gehört zum einen, dass sie Hersteller und Gastronomen auf dem Weg zur international anerkannten Zertifizierung begleitet. Zum anderen stellt sie die Weichen für den Markterfolg durch die Vermittlung von Kontakten im weltweiten Naturland Netzwerk. Die Organisation von Marketingaktionen und Gemeinschaftsständen auf allen wichtigen Öko-Messen und Veranstaltungen, die regelmäßige Information von Händlern über den Newsletter Naturland PIN, aber auch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind weitere wichtige Aufgabenbereiche.

 

Sie sind Hersteller, Händler oder Gastronom? Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Fragen rund um die Verwendung des Naturland Zeichens, die Naturland Fair Zertifizierung und Ihre Vorteile als Naturland Partner. Auch wenn Sie auf der Suche nach geeigneten Rohstoffen sind oder an einer der bevorstehenden Messen teilnehmen möchten, sind Sie hier richtig.

Viermal pro Jahr veröffentlicht die Naturland Zeichen GmbH einen Newsletter für Hersteller, Händler und Gastronomen. Dieser Naturland PIN informiert über die Arbeit von Naturland, Entwicklungen am Markt, Neuprodukte unserer Naturland Partner und aktuelle Veranstaltungstermine. Darüber hinaus gibt es verschiedene Broschüren, die Sie hier als PDF herunterladen oder als Printausgabe bei uns anfordern können.

Viermal pro Jahr veröffentlicht die Naturland Zeichen GmbH einen Newsletter für Hersteller, Händler und Gastronomen. Dieser Naturland PIN informiert über die Arbeit von Naturland, Entwicklungen am Markt, Neuprodukte unserer Naturland Partner und aktuelle Veranstaltungstermine. Darüber hinaus gibt es verschiedene Broschüren, die Sie hier als PDF herunterladen oder als Printausgabe bei uns anfordern können.

Sie möchten mehr wissen? In unseren Flyern erfahren Sie und Ihre Kunden alles Wissenswerte aus den Bereichen Naturland Backwaren, Fleisch- und Fischverarbeitung sowie Gastronomie. Hier können Sie sich die digitalen Flyer schnell und unkompliziert herunterladen.