Präsenz-Veranstaltung
Feldtag "Anbau von heterogenen Populationen"

Kategorie
Überregional
Datum
2022-06-24 14:00 - 16:30
Veranstaltungsort
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg - Hochburg 7, 79312 Emmendingen
Telefon
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite

Heterogene Populationen zeichnen sich durch eine große Vielfalt in ihren genetischen Eigenschaften und ihrem Erscheinungsbild aus. Durch diese Vielfalt sind sie in der Lage schwierige Umweltbedingungen abzupuffern und im Nachbau auf sich verändernde Bedingungen flexibel zu reagieren. Besonders im ökologischen Landbau sind sie eine vielversprechende Ergänzung zu den üblichen homogenen Liniensorten.

Die Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag die Förderung von Populationssorten vereinbart, um klimarobuste Pflanzen zu unterstützen. Zudem besteht mit der am 1. Januar 2022 in Kraft getretenen neuen EU-Öko-Verordnung erstmals ein rechtlicher Rahmen für Saatguterzeugung, Anbau und Vermarktung von heterogenen Populationen.

Im Seminar werden die Ergebnisse aus Versuchen mit heterogenen Winterweizenpopulationen vorgestellt und es wird erläutert, worauf beim Anbau und Nachbau sowie der Vermarktung von heterogenen Populationen zu achten ist. Bei einer anschließenden Feldbesichtigung auf der Domäne Hochburg werden zwei Winterweizenpopulationen im Nachbau gezeigt.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. 

Anmeldung bis 17.06.2022. Die Teilnehmerzahl ist nach derzeitigem Stand auf 20 Personen begrenzt.

Nähere Informationen zu Programm, Wegebeschreibung und Anmeldemöglichkeit finden Sie im Download.

 
 

Alle Daten

  • 2022-06-24 14:00 - 16:30

Naturland - Verband für ökologischen Landbau e. V.

Kleinhaderner Weg 1
82166 Gräfelfing
Tel. +49 (0)89 898082-0
Fax +49 (0)89 898082-90
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!