Erzeuger

Den diesjährigen Deutschen Landschaftspflegepreis erhielt Naturland Bauer Hans Maurer für seine technischen Innovationen zur Bewirtschaftung schwer zugänglicher, naturschutzfachlich wertvoller Flächen. Mit dem Landschaftspflegepreis würdigt der Deutsche Verband für Landschaftspflege alljährlich herausragende Leistungen zum Erhalt und Entwicklung unserer Kulturlandschaften.

"Hans Maurer ist Vorreiter und führender Spezialist für Landschaftspflege und Biotopgestaltung in Oberbayern. In Eigenregie entwickelt er seit 30 Jahren zahlreiche Spezialfahrzeuge zur schonenden Bearbeitung nasser und steiler Flächen. Diese Innovationsfreude und sein umfangreiches Wissen über gefährdete Arten und deren Lebensräume machen ihn zu einem verlässlichen Partner für die Landschaftspflege", so die Begründung der Jury. Seine Hofführungen und der familienbetriebene Öko-Bergasthof Taubenberg locken, auch überregional, Besucher an, die sich von Hans Maurer für eine naturverbundene Lebenseinstellung begeistern lassen.

Josef Göppel MdB, Vorsitzender des Deutschen Verbands für Landschaftspflege (DVL) zeichnete in Wiesbaden außerdem einen weiteren Landwirt aus Baden-Württemberg sowie zwei vorbildliche Projekte von Landschaftspflegeverbänden aus Hessen und Mecklenburg-Vorpommern aus.