Erzeuger

Kunstfest Arte & vino

Kategorie
Verbraucher
Datum
2019-05-18 00:00

LA NUOVA GENERAZIONE ACCOMPAGNA LA TRADIZIONE!
cantinaLaSelva: Nächste Generation Bio-Wein begleitet Tradition!
Veganer Barrique, sulfitfreier Sangiovese & Blanc de noir: Allem gemeinsam sind die Wurzeln der maremmanischen Bio-Weinkultur und des toskanischen Morellino di Scansano DOCG.

 

Arte & vino/18. Mai 2019: LaSelva Marmorblock aus Carrara wird zum Unterwasserkunstwerk und vergrößert Barrikade der Stiftung "la casa dei pesci" ("Haus der Fische") gegen Schleppnetz-Fischerei.
Zum dritten arte & vino-Fest präsentiert LaSelva seinen von Giorgio Butini gestalteten Marmorblock und stellt das Unterwasserprojekt "la casa dei pesci" in den Räumen der Cantina vor.

Durch die bisher 24 an der Meeresküste bei Talamone versenkten Marmorblöcke bietet das Projekt unter der Leitung von Fischer Paolo Fanciulli Schutz gegen Schleppnetz-Fischerei.

Seinen Marmorblock und die Stiftung bewirbt und finanziert LaSelva beim Wein-Abverkauf. Zum Fest wird es einen Rot- und Weißwein in limitierter Auflage mit "la casa dei pesci"-Etikett geben: Materia Rossa DOC 2017 und Materia Bianca DOC 2018.

Die toskanische, von Naturland zertifizierte cantinaLaSelva geht mit ihren 15 Weinen zukunftsweisende Wege - zurück zu önologischen Wurzeln. Ziel von Bio-Pionier Karl Egger und Winzer Roland Krebser war es schon immer, individuelle Weincharaktere aus der unverkennbaren Kraft und Wärme der Anbauregion Maremma und des Morellino di Scansano DOCG zu formen. In den letzten 15 Jahren verfünffachte die cantinaLaSelva ihre Flaschenproduktion auf 200.000 Stück. Für Roland Krebser war 2018 ein herausforderndes, anspruchsvolles Jahr mit einem guten Ergebnis:
"Die relativ vielen, aber regelmäßigen Regenfälle waren nach zwei trockenen Jahren ein Segen. Andererseits hatten wir dadurch im Frühjahr Mühe, mit der Bodenbearbeitung und den Laubarbeiten auf unseren 31 Hektar durchzukommen. In einigen wenigen Lagen haben wir durch Mehltau Verluste gehabt, was sich aber im Gesamten nicht groß auf die Menge auswirkte. Wir liegen mit der Erntemenge mit knapp 2000 Doppelzentnern über der Erntemenge 2017, langfristig zurückblickend leicht unter dem Jahresmittel. Wir ernteten die gesamte Menge von Hand und konnten dadurch perfektes Traubengut in den Keller bringen. Wir haben durchgehend sehr schöne Jungweine im Keller."
... mehr hierzu lesen Sie anbei.

Alle Bilder (Impressionen, Logo, Flaschen, Grafiken) und Presseinformation: https://www.laselva.bio/presseinfo-und-bilder und https://cantina.laselva-bio.eu/.
Presse-Besuch des Kunstfestes arte & vino mit "la casa dei pesci" (www.casadeipesci.it): Kost & Logis (in unserem Agriturismo) frei, Kontakt unter https://www.laselva.bio/presseservice.

 
 

Alle Daten

  • 2019-05-18 00:00