agroforst 1199

Naturland International

IFOAM 350x233 Peggy Miars ist die neue IFOAM Präsidentin. Am 12. und 13. November 2017, unmittelbar nach dem Organic World Congress (OWC) in Indien, trafen sich die Mitglieder der IFOAM – Organics International zur Generalversammlung. Im Rahmen des Mitgliedertreffens wurde sowohl die neue Präsidentin als auch ein neuer internationaler Vorstand (World Board) für die kommenden drei Jahre gewählt.

Die auf Andre Leu folgende, neue IFOAM-Präsidentin Peggy Miars (3.v.l.) wird in der Geschäftsführung durch die neuen Vizepräsidenten Jennifer Chang (3.v.r.) and Frank Eyhorn (Mitte hinten) unterstützt. Das neue World Board der IFOAM - Organics International setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen (v.l.): Edith Van Walsum, Niederlande; Karen Mapusua, Fidschi; Peggy Miars, USA; Hans Herren, Schweiz; Julia Lernoud, Argentinien; Frank Eyhorn, Schweiz; Choitresh Kumar Ganguly, Indien; Jennifer Chang, Südkorea; David Amudavi, Kenia; Gerold Rahmann, Deutschland.
Am Mittwoch den 8. November 2017 fand bereits die Generalversammlung des Interkontinentalen Netzwerks der Ökobauernverbände (INOFO) statt. Hier wurde Sebastian Mittermeier von Naturland als Vertreter der europäischen Öko-Organisationen einstimmig in den Vorstand gewählt. Er übernimmt dort die Aufgabe des Berichterstatters zum Weltvorstand.
Hintergrund: Die Generalversammlung ist das höchste Organ der IFOAM – Organics International und tagt alle drei Jahre im Rahmen des Organic World Congress. Ziel der Versammlung ist es, die Mitglieder, den Vorstand und die Mitarbeiter zu inspirieren, gemeinsam kontinuierlich daran zu arbeiten, ein wichtiges Sprachrohr für die Bio-Bewegung zu sein. Das nächste Mal kommen die IFOAM-Mitglieder im Jahre 2020 zum 20. Organic World Congress im französischen Rennes zusammen.