agroforst 1199

Naturland International

Die gemeinsame Kampagne des Netzwerks Forum Fairer Handel und des Weltladen-Dachverbands setzt sich dafür ein, dass global agierende deutsche Unternehmen bei der Verletzung von Menschen- und Arbeitsrechten zukünftig zur Verantwortung gezogen werden. Naturland ist Mitglied im Netzwerk Forum Fairer Handel und ruft zur Teilnahme an der die Kampagne begleitende Unterschriftenaktion an die Bundesregierung auf.

Der Faire Handel zeigt seit mehr als vierzig Jahren, dass partnerschaftliche und transparente Handelsbeziehungen möglich sind. 2016 könnte die Bundesregierung – mit der Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte in Deutschland – einen verbindlichen menschenrechtlichen, sozialen und ökologischen Rahmen festlegen. Forum Fairer Handel und der Weltladen-Dachverband setzen sich daher für eine gesetzliche menschenrechtliche Sorgfaltspflicht für Unternehmen ein.

Zur Kampagne und Unterschriftenaktion.