Naturland e.V.

Veranstaltungsrekord bei den 15. Bayerischen Öko-Erlebnistagen mit über 290 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr! Vom 5. September bis 4. Oktober 2015 finden bayernweit Veranstaltungen mit Informationen zum Ökolandbau und zur ökologischen Lebensmittelverarbeitung statt.

Auf Bio-Betrieben, bei Bio-Verarbeitern und -Händlern oder Umwelt- und Bildungseinrichtungen können sich Besucher auf viele spannende, informative und genussreiche Aktionen und Veranstaltungen freuen. Alleine 47 Veranstaltungen werden von Naturland Betrieben angeboten.

Wie schmecken eigentlich alte Getreidesorten? Woher kommt die Milch und was machen Öko-Landwirte anders? Bei den Bayerischen Öko-Erlebnistagen ist was los! Planen Sie einen Familienausflug auf eine der über 290 Veranstaltungen und erzählen Sie Ihren Nachbarn und Freunden davon! Sie haben die Gelegenheit, die Besonderheiten des ökologischen Landbaus und die hohe Qualität ökologisch erzeugter Produkte aus Bayern live bei den Erzeugern und Verarbeitern zu erleben.

Ökolandbau live erleben
Wie Bio-Ziegenkäse, Bio-Würste, Bio-Senf oder Bio-Bier hergestellt werden erfahren Besucher direkt bei den Öko-Verarbeitern. Bei Back- und Kochkursen mit Verwendung biologischer Zutaten können sich Hobbyköche austoben und z.B. Wissenswertes über die Verarbeitung alter Getreidesorten lernen. Auf zahlreichen Märkten und bei Hoffesten präsentieren sich regionale Bio-Erzeuger mit ihren Spezialitäten. Einige Öko-Betriebe halten vom Aussterben bedrohte Tierrassen und informieren über deren Haltung, Geschichte und Besonderheiten; Gemeinschaftsaktionen wie Kartoffel- oder Rübenernte sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Bei der großen Anzahl an Veranstaltungen wird die Vielfalt der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft für Groß und Klein mit allen Sinnen erlebbar. Alle Veranstaltungen von Ihren Naturland Höfen finden Sie hier.

„Wir freuen uns über den Veranstaltungsrekord mit über 290 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr“, so Harald Ulmer, LVÖ- Geschäftsführer. „Wir wünschen allen Veranstaltern bestes Wetter und viele Besucher, denn das ist der schönste Lohn für alle Anstrengungen!“

Ökolandbau in Bayern
In Bayern wirtschaften mehr als 7.350 landwirtschaftliche Betriebe auf einer Fläche von rund 230.000 ha nach den Kriterien des ökologischen Landbaus. Mehr als 3.000 Öko-Verarbeitungs- und Handelsbetriebe bringen beste bayerische Bio-Produkte auf den Markt. Nicht nur die hochwertige Qualität der Produkte sondern vor allem die Leistungen des ökologischen Landbaus für Umwelt- und Naturschutz überzeugen immer mehr Verbraucher.

Besuchen Sie auch die Facebook-Seite der Bayerischen Öko-Erlebnistage:
https://de-de.facebook.com/oekoerlebnistage  

Eine Übersicht aller Veranstaltungen und Termine finden Interessierte unter: www.oekoerlebnistage.de
Die Bayerischen Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Jährlich besuchen bis zu 300.000 Gäste die Veranstaltungen der Öko-Erlebnistage, um den ökologischen Landbau in der Region und bayerische Bio-Produkte kennen zu lernen.