Naturland e.V.

Urlaub auf Bio-Bauernhöfen in Deutschland

Urlaub Grossrachlhof 350Der Urlaubsbauernhof Großrachlhof von Naturland Bauer Jakob Sichler (Quelle: Molkerei Berchtesgadener Land)Gräfelfing – Im Heu spielen, Kühe füttern, Öko-Landwirtschaft live erleben, das alles und noch viel mehr können Familien deutschlandweit auf einem der über 300 Naturland Urlaubshöfe erleben. In Bayern, dem beliebtesten Reiseziel für Urlaub auf dem Bauernhof, dürfen nach den Beschränkungen durch Corona ab dem 30. Mai wieder Urlaubsgäste auf den Höfen übernachten. In anderen Bundesländern wie Baden-Württemberg und Thüringen haben die Urlaubshöfe schon etwas länger wieder geöffnet.

Wo kann man in diesem Jahr unbesorgt Ferien machen? Diese Frage stellen sich derzeit nicht wenige Familien. Reisebeschränkungen ins Ausland werden voraussichtlich zu einem Ansturm auf Urlaubsregionen in Deutschland führen. Die Naturland Urlaubshöfe sind für den Saisonauftakt in den Pfingstferien aber in jedem Fall gut vorbereitet und freuen sich auf die ersten Gäste.

„Für uns kommt die Öffnung für den Tourismus an Pfingsten genau zum richtigen Zeitpunkt“, erzählt Naturland Bauer Jakob Sichler vom Großrachlhof im Chiemgau. „Ein Teil der Urlaubshöfe in der Region betreiben mittlerweile nur noch im Nebenerwerb Landwirtschaft, für diese Betriebe ist der Tourismus ein wichtiges wirtschaftliches Standbein.“ Auch für Sichler, der sich ehrenamtlich im Vorstand des Landesverbands Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.V. engagiert, bedeutet die Vermietung seiner insgesamt zehn Ferienwohnungen an Urlauber eine unverzichtbare Einnahmequelle.

Viel Raum für Abstand

Bauernhöfe erfüllen prinzipiell alle Voraussetzungen für einen unbeschwerten Urlaub zu Corona-Zeiten: geräumige Ferienwohnungen mit Möglichkeit zur Selbstversorgung und viel Platz, um kontaktfrei Hof und Natur zu erkunden. Natürlich gelten auch auf den Höfen die vorgeschriebenen Hygienevorschriften. „Wir sind uns der Verantwortung für unsere Gäste bewusst und ergreifen alle uns möglichen Maßnahmen, um ihnen einen sorgenfreien Urlaub zu ermöglichen.“ so Jakob Sichler. „Dazu gehört z.B. ein individuelles Reinigungskonzept für jeden Betrieb, die Bereitstellung von ausreichend Desinfektionsmitteln und natürlich die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zu Mitarbeitern und anderen Gästen,“ erläutert er die Maßnahmen.

Große Nachfrage nach Urlaub auf dem Bauernhof – jetzt noch schnell buchen

Wer in diesem Jahr noch Urlaub auf dem Bauernhof verbringen möchte sollte sich mit dem Buchen beeilen. Besonders in den Ferien waren die Urlaubsbauernhöfe schon vor Corona-Zeiten stark nachgefragt. Die Nachfrage ist in diesem Jahr erwartungsgemäß besonders hoch, da es wegen der Reisebeschränkung wenig Alternativen gibt. Eine Übersicht aller Naturland Betriebe mit Urlaubsangebot in Deutschland findet man unter www.naturland.de/urlaub. Buchungsanfragen sollten direkt an die Naturland Höfe gestellt werden.

Über Naturland

Weltweit arbeiten mehr als 70.000 Naturland Bäuerinnen und Bauern in knapp 60 Ländern der Erde nach den öko-sozialen Richtlinien von Naturland. Allein in Deutschland gehören 4.000 Erzeuger dieser Gemeinschaft an. Die Mehrzahl der internationalen Naturland Bauern ist in Kleinbauernkooperativen und Erzeugergemeinschaften organisiert. Damit steht Naturland wie kein anderer Öko-Verband für den harmonischen Zweiklang von Regionalität und Internationalität in einer globalisierten Welt.

file ico Pressemitteilung zum Download