Naturland e.V.

Wir Ackern für Öko: Die Bio-Gärtnerei Herb

Wieviel Arbeit steckt eigentlich in den Öko-Lebensmitteln, die wir im Laden kaufen? Und welche Arbeiten liegen grade an: auf Acker, Weide und im Stall oder auch in der Backstube, Käserei oder Metzgerei? Unter dem Motto "Wir ackern für Öko - So kommt Gutes auf den Tisch" fragen wir nach und lassen die Öko-PraktikerInnen im Naturland selbst von ihrer Arbeit erzählen.

Bio-Vielfalt im Garten ist nicht nur gut für unsere Küche, sondern auch für Bienen und andere Insekten. Christian und Eva-Maria Herb von der Naturland Bio-Gärtnerei Herb sorgen dafür, dass die Vielfalt im Garten erhalten bleibt.

Zum Beispiel bei den Tomaten: Mehr als 450 Tomatensorten baut er an und die Samen kann man für den eigenen Garten bei ihm beziehen. Darunter sind auch viele alte Sorten, die man fast nirgendwo mehr bekommt. Viel Wert legt er auch auf bienenfreundliche Pflanzen und Kräuter. Die kann man ganz einfach auf dem Balkon anpflanzen und so einen Beitrag für mehr Biodiversität zu Hause leisten.