Projekt
Uganda:
Stärkung bäuerlicher Strukturen

Internationales Engagement

Stärkung bäuerlicher Strukturen in Uganda

Das Projekt zielt darauf ab, Bauern-Organisationen im Bereich Kaffee zu stärken. Schwerpunktthemen sind dabei die Entwicklung von Organisationen sowie ausgewählte praktische Fragen.

Naturland und die Andreas Hermes Academy (AHA) arbeiten zusammen mit drei Kaffee-Kooperativen im Süd-Westen von. Ein Fokus liegt auf der Weiterbildung der Landwirt:innen. Während die AHA sich auf die Stärkung der Organisationsstrukturen und des Managements fokussiert, ist Naturland für die technischen Fragen im Ökolandbau zuständig.

Dauer: 2021-2024 (3 Jahre)


Förderer

Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit.