header oekobauer rueben LVOe

Öko-Bauer gesucht

Die Rolle Mühle, die noch einzig aktive Getreidemühle im „Weihnachtsland“ Erzgebirge, steht zwischen Dresden und Prag im Tal des malerischen Gebirgsdorfes Waldkirchen.
Die Wurzeln der Mühle reichen bis in das 16. Jahrhundert. Seit 1856 ist sie mit der Familie Rolle verbunden. Das Besondere: noch immer ist der „rauschende Bach“ , der Fluß Zschopau, die Energiequelle der Mühle.
Seit 1992 arbeitet die Mühle ausschließlich regenerativ. Die Verbrennung von 2.200 t Braunkohle pro Jahr wird vermieden, das erspart der Luft im Erzgebirge 2000 t CO2. Seit 2011 ist eine Fischaufstiegshilfe integriert, die das Öko-System des Flusses optimiert.

In der fünften Generation führt Dr. Thomas Rolle die Mühle mit gelebter Verbundenheit zu Heimat und Natur. Er war einer der ersten Müller nach der Wende, der die damals noch wenigen Biolandwirte Sachsens aktiv unterstützte und das Getreide ökologisch weiter verarbeitete. Somit konnten Bäckereien in Sachsen regional gewachsenes und gemahlenes Bio Getreide verbacken.
Die erste zertifizierte Bio-Ernte sächsischer Bauern wurde 1993 in Waldkirchen gemahlen, und die Marke ÖKO KORN etablierte sich.Mhle 2014 250

Mit nachhaltigem Wirtschaften und einem breit gefächerten Engagement für regionale Marktpartnerschaften und ökologisches Handeln wollen die Familie Rolle und die Mitarbeiter der Rolle Mühle ihren Beitrag dazu leisten.
Aufgrund ihrer Erfahrungen wurde die Rolle Mühle einer der wichtigsten Partnerbetriebe ökologischer Anbauverbände. Gemeinsam verfolgt man das ehrgeizige Ziel, Partner im Getreideanbau sowie im Bäckereihandwerk für den Bio-Markt zu akquirieren.

 

 

C.F. Rolle GmbH Mühle Kurzportrait:

Was wir suchen:

 Getreide

Wo wir suchen:

Sachsen

E-Mail:

info(at)rolle-muehle.de

Tel:

03725 34730
Homepage:  www.rolle-muehle.de