Partner

„Naturland & Partner“ auf der Anuga Organic in Köln (05.-09. Oktober)

Naturland & Partner“ auf der Anuga Organic in KölnGräfelfing / Köln – Die Zukunft der Land- und Lebensmittelwirtschaft ist Öko und Fair. Eine wachsende Mehrheit der VerbraucherInnen verlangt heute zu Recht nach qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, die ökologisch und sozial nachhaltig erzeugt wurden. Das Naturland Zeichen steht genau dafür: eine umfassend nachhaltige, ökologische Lebensmittelerzeugung, die Ressourcen schont, kleinbäuerliche Strukturen fördert und fair mit allen Beteiligten der Wertschöpfungskette umgeht.

In diesem Sinne präsentieren „Naturland & Partner“ auf der Anuga Organic in Köln in diesem Jahr wieder eine große Vielfalt regionaler und internationaler Produkte in Öko, Sozial und Fair. Insgesamt zehn Naturland Partnerunternehmen sind am Gemeinschaftsstand in Halle 5.1, Stand F-044 vertreten, drei davon mit Naturland Fair Zertifizierung. Hinzu kommen 14 weitere Naturland Partner mit eigenen Ständen auf der Anuga Organic.

„Naturland & Partner“ auf den BioMessen in Augsburg und Hannover

BioSd250

Augsburg / Hannover – Mit neuen Partnern und einer besonderen Attraktion präsentiert sich Naturland in diesem Jahr auf der BioSüd in Augsburg und der BioNord in Hannover. Im Mittelpunkt stehen dabei das Thema Öko-Tierwohl sowie die breite Vielfalt der Naturland Partner und ihrer hochwertigen Produkte regional und weltweit.

Insgesamt 22 verschiedene Unternehmen sind an den Naturland Gemeinschafts-ständen auf den beiden Messen vertreten, neun davon mit Naturland Fair Zertifizierung.

„Naturland & Partner“ auf der südback, 21. bis 24. September in Stuttgart

sdback 250

Stuttgart – Ein gut umgesetztes Öko-Sortiment ist eine Profilierungschance für Bäckereien. Zugleich legen die Kunden heute mehr Wert auf regionale Rohstoffe und fairen Handel. Viele Betriebe entscheiden sich daher für eine Naturland Partnerschaft, die ihnen die Möglichkeit bietet, sich zusätzlich fair zertifizieren zu lassen. Wie dieser Weg aussehen kann, zeigt Naturland vom 21. bis 24. September 2019 auf der südback in Stuttgart am Gemeinschaftsstand in Halle 8.

Die Meyermühle als führende Öko-Mühle und langjähriger Naturland Fair Partner stellt in Stuttgart unter anderem ihr Naturland zertifiziertes Bio-Spezialmehl für französische und mediterrane Gebäcke vor.

Toskanische Bio-Cantina LaSelva stellt das Thema der Biodiversität der Meere in den Mittelpunkt

02 1905 cantinaLaSelva PaoloFanciulli Initiatorvonlacasadeipesci mit MateriaWein Kopie

Die maremmanische Bio-Cantina LaSelva präsentierte auf ihrem dritten "arte & vino"-Fest die fertiggestellte Marmorplastik des toskanischen Künstlers Giorgio Butini, welche den Unterwasser-Kunstpark "la casa dei pesci" (dt. "Haus der Fische") erweitert. Sie wird im Küstengewässer des benachbarten Talamone versenkt.
24 Kunstwerke und dutzende Sperrpoller wurden bereits von der Initiative gegen illegale Schleppnetz-Fischerei installiert. LaSelva bewirbt das Projekt und finanziert den Transport des 12 Tonnen schweren Marmorblocks der "Cave Michelangelo" aus Carrara im Weinabverkauf.
Am Festwochenende erläuterte Paolo Fanciulli den 500 Besuchern sein Projekt, das der international bekannte Pionier für nachhaltige Fischerei und sanften Fischereitourismus seit sieben Jahren leitet.

„Naturland & Partner“ auf den BioMessen in Düsseldorf und Leipzig

BioWest 2018 250x166Düsseldorf / Leipzig – Mit neuen Partnern und einer besonderen Attraktion präsentiert sich Naturland in diesem Jahr auf der BioWest in Düsseldorf und der BioOst in Leipzig. Im Mittelpunkt stehen dabei das Thema Öko-Tierwohl und die breite Vielfalt der Naturland Partner und ihrer hochwertigen Produkte regional und weltweit.

Insgesamt 16 verschiedene Unternehmen sind an den Naturland Gemeinschaftsständen auf den beiden Messen vertreten, acht davon mit Naturland Fair Zertifizierung. Hinzu kommen rund 30 weitere Naturland Partner, die mit eigenen Ständen vertreten sind. Gemeinsam präsentieren die Naturland Partner auf den beiden Messen wieder eine große Produktvielfalt in Öko, Sozial und Fair.

Naturland Gemeinschaftsstand in Halle 6 – Mehr als 230 Naturland Partner auf der Messe

biofach 250Nürnberg – Mit neuen Partnern und besonderen Attraktionen präsentiert sich Naturland in diesem Jahr auf der BIOFACH, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel in Nürnberg. Im Mittelpunkt stehen dabei das Thema Öko-Tierwohl und die breite Vielfalt der Naturland Betriebe und ihrer hochwertigen Produkte regional und weltweit.

In der Naturland Themenwelt in Halle 6 (Stand 211) können die MessebesucherInnen mit Virtual-Reality-Brillen hautnah erleben, wo die Bio-Milch herkommt und wie Öko-Kühe leben. Gleich nebenan geht es interaktiv weiter. MessebesucherInnen können auf einer interaktiven Weltkarte die breite Vielfalt und Herkunft von Produkten in Naturland und Naturland Fair Qualität erkunden, die Naturland Bäuerinnen und Bauern in über 50 Ländern der Erde erzeugen.

Naturland Partner holen Gold, Silber und Bronze – Preisverleihung auf der IGW

bestes Bio produkt 2019 250Bayerns beste Bio-Produkte kommen auch in diesem Jahr wieder vor allem aus dem Naturland. Gleich vier der insgesamt zehn Auszeichnungen, die am Freitag (18.01.2019) auf der Grünen Woche in Berlin vergeben wurden, gingen an Naturland Partner. Naturland Präsident Hubert Heigl, der seit Dezember auch Erster Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau (LVÖ) ist, hob bei der Preisverleihung in Berlin die Innovationskraft der bayerischen Bio-Branche hervor.

Der Wettbewerb „Bayerns beste Bio-Produkte” wird von der LVÖ organisiert, um die Qualität bayerischer Öko-Lebensmittel anhand ausgewählter Produkte darzustellen.

In mitten der großen Debatte um das Kokosöl –  Naturland kümmert sich schon seit 2006 um die sozialen Bedingungen für Alle entlang der Wertschöpfungskette

Doppelbild Website Sozial klein

Kokosöl –  Superfood. Oder doch nicht? Vergangene Woche entfachte das Kokosöl im Rahmen der menschlichen Ernährung eine große Diskussion. Das aus dem Nährgewebe von Kokosnüssen hergestellte Pflanzenfett gewinnt bei Verbrauchern zunehmend an Beliebtheit, allgemein steigt die Nachfrage an Kokosnuss-Produkten und die Produktpalette wird immer größer.
Doch ein entscheidender Punkt wurde während dieses gesamten Debatte um die Optimierung der Verbrauchergesundheit gar nicht berücksichtigt. Was bedeutet die Wertschöpfung aus der Kokosnuss für Landwirte und Arbeiter der Anbauländer und unter welchen sozialen Bedingungen arbeiten sie auf den Kokosplantagen überhaupt? Können Sie trotz steigender Nachfrage überleben und können wir als Endverbraucher rückverfolgen, woher genau die Kokosnüsse stammen? Und unter welchen Voraussetzungen wird angebaut und weiterverarbeitet?

Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ auf den BioMessen

BW16 Naturland und Partner Foto Naturland Bildnachweis

Hannover / Augsburg – „Öko fürs Wir“: Unter diesem Motto präsentiert sich Naturland in neuem Erscheinungsbild und mit vielen Partnern auf der BioNord in Hannover und der BioSüd in Augsburg. Insgesamt 25 verschiedene Unternehmen sind an den Naturland Gemeinschaftsständen auf den beiden Messen mit dabei, neun davon mit Naturland Fair Zertifizierung.

Hinzu kommen rund 50 weitere Naturland Partner, die mit eigenen Ständen vertreten sind. Gemeinsam präsentieren die Naturland Partner auf den beiden Messen wieder eine einzigartige Produktvielfalt in Öko und Fair.

„Bio-Fisch in der Mittagspause“ findet auch bei den Mitarbeitern der dpa großen Anklang

Bild News Aktionstag dpa HH

Auch der 2. Bio-Fisch Aktionstag, den die Naturland Zeichen GmbH im Rahmen des Projekts „Bio-Fisch in der Mittagspause“ am 13. Juni 2018 organisierte und der langfristig Partnerschaften zwischen Kantinen der Bio-Städte sowie Erzeugern und Lieferanten von Bio-Fisch stärken soll, war ein voller Erfolg. Kantine mal anders: neben einem leckeren Bio-Fisch Gericht bekamen die Mitarbeiter vor Ort wertvolle Experten-Tipps, Ratschläge zum Bio-Fisch Einkauf und Rezeptideen.

Die Mittagspause war noch nicht vorbei, da war der irische Bio-Lachs in der dpa-Kantine schon ausverkauft. Küchenchef Thomas Lassen freute sich über vielfaches Lob zu seinem Gericht – den Bio-Fisch kombinierte er mit feinen Bio-Kartoffeln.