Header Messen 2018

Messen

Im Westen viel Neues – großes Interesse an Naturland zertifizierten Produkten

BioWest 2018 Naturland und Partner Naturland und Partner Foto Naturland 250Auch im sechsten Jahr der BioWest besuchten wieder zahlreiche Fachkräfte aus der Bio-Branche die Messe. Insgesamt über 2.700 Besucher aus dem Ruhrgebiet und darüber hinaus reisten nach Düsseldorf, um sich über die neusten Trends zu informieren. Zusammen mit zehn Partnern präsentierte sich auch die Naturland Zeichen GmbH am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“.

Wie bereits in den letzten Jahren war das Interesse an der regionalen Vermarktungsplattform groß. Die Austeller am Gemeinschaftsstand hatten dabei die Möglichkeit nicht nur dem Fachpersonal des lokalen Bio-Einzelhandels ihre Produkte schmackhaft zu machen, sondern auch Vertretern aus Großhandel sowie Gastronomie und Hotellerie. Insgesamt zehn Partner nutzten die Chance und zeigten sich und ihre Produkte auf der BioWest unter dem Dach der Naturland Fahnen.

Biovielfalt in der Hauptstadt – „Naturland & Partner“ mit starken Auftritt vertreten

BioOst 2018 Naturland und Partner Foto Naturland 250Zahlreiche Besucher strömten auch dieses Jahr auf das Messegelände in Berlin, um sich hier über die neusten Trends in der Bio-Branche zu informieren. Rund 2.400 Fachbesucher besuchten die BioOst 2018 und trafen hier auf ein vielfältiges Angebot, das über 250 Aussteller hier präsentierten. Auch neun Naturland Partner zeigten am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ ihre große Produktpalette.

Das Fachpersonal aus dem Bio-Fachhandel, dem Großhandel sowie aus Hotellerie und Gastronomie war auch dieses Jahr sehr interessiert an der großen Auswahl an Bio-Produkten, die die Austeller präsentierten. Am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ nutzten neun Partner die Chance und brachten den Besuchern der regionalen Vermarktungsplattform ihre Produkte näher.

Großes Interesse an „Naturland & Partner“ auf internationaler Fisch- und Seafoodmesse
fish international 2018 Naturland und Partner Foto Naturland 250Als einzige Fachmesse für Fisch und Seafood in Deutschland ist die fish international ein wichtiger Anlaufpunkt der Branche. Über 12.000 Fachbesucher kamen Ende Februar nach Bremen, um sich hier über die neusten Trends und Produkte rund um Fang, Zucht, Verarbeitung und Verkauf zu informieren. Gemeinsam mit drei Ausstellern präsentierte sich auch Naturland am Gemeinschaftsstand.
Die internationale Fachmesse zieht alle zwei Jahre Besucher und Aussteller aus 29 Nationen in den Norden der Republik, um sich hier über Neuheiten zu informieren, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Die Fachbesucher kommen hauptsächlich aus dem Bereich der Fischindustrie, des Einzelhandels sowie der Gastronomie und Hotellerie. Auch das Interesse an ökologisch produziertem und nachhaltig gefangenem Fisch sowie Seafood steigt stetig.

öko fürs wir 250„Öko fürs Wir“ unter diesem Motto präsentierten Naturland und Partner auf der Biofach wieder eine große Produktvielfalt in Öko und Fair. In diesem Jahr in neuem Gewand an neuem Standort und mit neuen Partnern zeigte Naturland sich als wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung des Öko-Landbaus.

Dazu gehört auch, dass Naturland die aktive Auseinandersetzung mit der UN-Agenda 2030 auf der diesjährigen BIOFACH fortsetzte. „Dem Klimawandel begegnen“ lautete etwa der Titel einer von Naturland und GEPA organisierten Podiumsdiskussion, an der auch der Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung, Prof. Dr. Günther Bachmann, teilnahm. „Öko fürs Wir“

Starker Auftritt auf Deutschlands größter Verbrauchermesse

IGW 2018 Naturland und Partner Gemeinschaftsstand Foto Naturland 250Auch 2018 präsentierte sich „Naturland & Partner“ wieder auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Dabei hatten die rund 400.000 Besucher der 10-tägigen Verbrauchermesse die Chance sich über Naturland und vor allem über Partner und deren Produkte zu informieren.

Die IGW ist nicht nur die größte Verbrauchermesse in Deutschland für den Bereich Landwirtschaft und deren Erzeugnisse, sie zieht auch Fachbesucher aus der Lebensmittelbranche an. Den Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ fanden die Besucher dabei in guter Lage, direkt neben der Stand- und Aktionsfläche des BÖLN in der Bio-Halle und in der Nähe des Eingangs Süd. Die gemeinsame Präsentation unter der Naturland Fahne sorgte für eine erhöhte Aufmerksamkeit für die Partner am Gemeinschaftsstand. Auch die interaktive Aktionsfläche des Naturland e.V. gleich im Anschluss , war ein Anziehungspunkt für Jung und Alt und machte diese auch neugierig auf die ausgestellten Produkte.

Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ mit vielen Besuchern

BioNord 2017 Naturland und Partner Gemeinschaftsstand Foto Naturland 250Insgesamt über 4.260 Fachbesucher aus dem Raum Hannover und der weiteren Umgebung besuchten 2017 die BioNord und informierten sich vor Ort über die neusten Trends in der Bio-Branche. Dieie Naturland Zeichen GmbH präsentierte sich zusammen mit einer großen Zahl Partner auf der nördlichsten der vier BioMessen am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“.

Nicht nur für den Messeveranstalter war die BioNord wieder ein großer Erfolg. Sowohl steigende Besucher- als auch Ausstellerzahlen zeigen, dass die BioMesse in Hannover für den regionalen Markt eine wichtige Anlaufstelle ist, um sich über die neusten Produkte zu informieren. Das Interesse an der regionalen Vermarktungsplattform war auch seitens der Naturland Partner 2017 wieder groß. Insgesamt 14 Partner nutzten die Chance und zeigten sich und ihre Produkte auf der Messe unter dem Dach der Naturland Fahnen.

Gemeinsamer starker Auftritt auf der größten Lebensmittelmesse

Anuga 2017 Naturland und Partner Messegeschehen Foto Naturland 250Rund 165.000 Fachbesucher aus fast 200 Länder besuchten im Oktober 2017 die weltgrößte Lebensmittelmesse in Köln. Neben konventionellen Produkten aus aller Welt waren vor allem auch Produkte aus der Öko-Branche sehr gefragt. Die Naturland Zeichen GmbH präsentierte sich 2017 zusammen mit sieben Partnern auf dieser wichtigen Fachmesse.

Der Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ ist bereits seit 1996 auf der Anuga vertreten und hat sich mittlerweile als feste Institution in der Anuga Organic etabliert. In der dieses Jahr komplett ausgebuchten Halle präsentierte die wachsende Bio-Branche ihre Produkte. Zahlreiche Fachbesucher aus aller Welt zeigten starkes Interesse an den Anuga Trendthemen „Bio-Produkte“ und „Fair gehandelte Produkte“.

Zahlreiche Fachbesucher am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“

BioSd 2017 Naturland und Partner Gemeinschaftsstand Foto Naturland 250Mit 4.671 Besuchern war die BioSüd auch 2017 wieder besucherstärkste Veranstaltung der BioMessen-Reihe. Auch die Naturland Zeichen GmbH nutzte die Fachmesse in Augsburg und präsentierte sich zusammen mit 19 Partnern am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“.

In den neun Jahren ihres Bestehens, hat sich die BioSüd am Messestandort Augsburg zu einer wichtigen Vermarktungsplattform für den regionalen Biohandel im Süden der Bundesrepublik entwickelt. Die Chance Entscheidern, aber auch dem Verkaufspersonal des Biohandels die eigene Marke und Produkte nahe zubringen nutzten auch 19 Naturland Partner als Mitausteller am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“.

„Naturland & Partner“ präsentieren ein starkes Zeichen

sdback 2017 Naturland und Partner Gemeinschaftsstand Foto Naturland 250In insgesamt fünf Hallen konnten sich im Herbst 2017 auf der südback in Stuttgart interessierte Fachbesucher ausführlich über Produkte und die neusten Trends aus dem Bereich Bäckerei und Konditorei informieren. Am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“ hatten die Besucher die Möglichkeit sich über verschiedene Produkte von Partnern und über das Naturland Zeichen zu informieren.

Rund 37.000 Fachbesucher aus 80 Ländern besuchten die Fachmesse für die Bäcker- und Konditorenbranche in Stuttgart. Die Aussteller zeigten dabei neben Rohstoffen, auch Betriebstechnik, Geschäftseinrichtungen und Dienstleistungen. Aber auch das Thema Snacks und der Außer-Haus-Markt gewinnt zunehmend an Bedeutung auf der Messe. Die breite Angebotspalette lockte nicht nur Entscheider und Multiplikatoren aus der backenden Zunft auf das Messegelände, sondern auch Besucher aus Handel, Gastronomie, Hotellerie und Catering.