Header Messen 2018

Messen

BioWest 2019 Naturland und Partner Messegeschehen Foto BioMessen Florian Arp 350Auch im siebten Jahr der BioWest besuchten wieder zahlreiche Fachkräfte aus der Bio-Branche die Messe. Insgesamt fast 2.900 Besucher aus dem Ruhrgebiet und darüber hinaus reisten nach Düsseldorf, um sich über die neusten Trends zu informieren. Zusammen mit zehn Partnern präsentierte sich auch die Naturland Zeichen GmbH am Gemeinschaftsstand „Naturland & Partner“.

Wie bereits in den letzten Jahren war das Interesse an der regionalen Vermarktungsplattform groß. Die Austeller am Gemeinschaftsstand hatten dabei die Möglichkeit nicht nur dem Fachpersonal des lokalen Bio-Einzelhandels ihre Produkte schmackhaft zu machen, sondern auch Vertretern aus Groß- und Lebensmitteleinzelhandel sowie Gastronomie und Hotellerie. Insgesamt zehn Partner nutzten die Chance und zeigten sich und ihre Produkte auf der BioWest unter dem Dach der Naturland Fahnen.

  • Agrano GmbH & Co. KG
  • followfood GmbH / followfish
  • GEPA mbh
  • Gläserne Molkerei GmbH
  • Käserebellen GmbH
  • Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG
  • Möllenhof GmbH
  • Ökofrost GmbH / Biopolar
  • Wechsler Feinfisch GmbH / BioMare
  • Werkstätten Haus Hall GmbH

In vielen Gesprächen wurden nicht nur bestehende Kontakte gepflegt, sondern auch viele neue geknüpft. Die breite Produktpalette, die am Gemeinschaftsstand vertreten war, zog zahlreiche Besucher an den Naturland Gemeinschaftsstand. Dank der auffälligen Kennzeichnung der Fläche mit Naturland Beachflags und Naturland Logo Aufstockungen wurde die Aufmerksamkeit der Besucher für die Partner zusätzlich erhöht.

Stellvertretend für Ministerin Ursula Heinen-Esser besuchten Dr. Jan Dietzel, Leiter Abteilung II Landwirtschaft, Gartenbau, ländliche Räume im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft Natur- und Verbraucherschutz, sowie Monika Berg und Elsbeth Oertzen, Referat Ökologischer Landbau und Agrarumweltförderung auch den Naturland Gemeinschaftsstand und zeigten sich sehr interessiert an den Naturland zertifizierten Produkten. Nach einem Gespräch über ökologische Geflügelhaltung, Eier und Eierprodukte mit Familie Werner vom in Kevelaer am Niederrhein liegenden Möllenhof, informierten sie sich zudem auf einem virtuellen 360° Rundgang auf einem Naturland Milchviehbetrieb über artgerechte Tierhaltung. Das Projekt mit der Virtual-Reality Brillen wird von Naturland in Kooperation mit der Tierschutzorganisation PROVIEH e.V. präsentiert.