Header Messen 2018

Messen

Naturland und Partner auf der Biofach 2018

öko fürs wir 350Naturland präsentierte sich auf der BIOFACH 2018 gleich dreimal neu: an neuem Standort, in neuem Erscheinungsbild und mit vielen neuen Partnerbetrieben. Unter dem Motto „Öko fürs Wir“ zeigte sich Naturland als wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung des Öko-Landbaus.

Dazu gehört auch, dass Naturland die aktive Auseinandersetzung mit der UN-Agenda 2030 auf der diesjährigen BIOFACH fortsetzte. „Dem Klimawandel begegnen“ lautete etwa der Titel einer von Naturland und GEPA organisierten Podiumsdiskussion, an der auch der Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung, Prof. Dr. Günther Bachmann, teilnahm.

Die Agenda 2030 ist gerade für Naturland als internationaler Verband ein wichtiges Thema. Aktuell gibt es Naturland Mitgliedsbetriebe in 52 Ländern der Erde – fünf Länder mehr als vor einem Jahr. Das überdurchschnittliche Wachstum bei Fläche und Mitgliedern spiegelte sich auch in der Entwicklung der Ausstellerzahlen auf der Messe wider.

Das Herz des Auftritts bildete die neue Naturland Themenwelt auf einer gemeinsamen, zentralen Fläche. Mit der Naturland Infotheke, der Fachberatung sowie den Themen Naturland Fair und Naturland Fisch lud Naturland die Messebesucher ein zum Dialog und präsentierte sich erstmals im neuen Corporate Design.

 

Naturland Partner 2017

Am Naturland Gemeinschaftsstand in Halle 6 nahmen 61 Aussteller teil, rund 25 Prozent mehr als im Vorjahr. Insgesamt waren mehr als 200 Naturland Partner auf der Messe vertreten.

Angefangen bei Obst und Gemüse, frischen Kräutern, Getreideprodukten, Fisch und Fleisch über Pilze, Nüsse, Getränke und Milchprodukte bis zu Tee, Kaffee und Gewürzen und darüber hinaus bieten unsere Partner eine riesige Auswahl an hochwertigen Produkten in Naturland und Naturland Fair Qualität.

 

Im Kongressprogramm der Messe gab es eine Reihe von Beiträgen von Naturland oder mit Naturland Beteiligung.

 

Beliebter Treffpunkt im Messetreiben war wieder die große Naturland Fairwöhn-Bar, wo erneut Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger (Bio-Kontor 7) die Messebesucher bekochte. Zusätzlich bot das kleinere Naturland Fairwöhn-Bistro neben öko-fairen Kaffee-Spezialitäten auch herzhafte Snacks sowie verschiedene Kuchen.