Partner

 

 

Starke Frauen spielen eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Öko-Landbaus. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie gehen ihren Weg mit sehr viel Idealismus und lassen sich von ihren Zielen auch durch anfängliche Rückschläge niemals abbringen. Zu diesen erfolgreichen Pionierinnen gehört Gudrun Baensch, die gemeinsam mit ihrem Mann Werner 1996 die Ölmühle Solling gründete. Die Idee dazu entstand während eines Auslandseinsatzes im fernen China.

Eigentlich wollte der Bruder das elterliche Weingut in Rheinhessen übernehmen – bis er sich anders entschied. Für Axel Seck, der damals Informatik und BWL studierte, änderte sich der Lebensweg damit spontan. Nach dem Motto „learning by doing“ tauschte er 1998 Hörsaal gegen Weinberg und schlug ganz neue Wege ein: Unter seiner Führung wurde das kleine Familienunternehmen zum Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau und zum ersten Naturland Fair Partner im Weinbau.

Wenn man die Entwicklung der Öko-Aquakultur beschreibt, kommt man an einem Namen nicht vorbei: Theo Jansen. Der 52-jährige ist einer von vier Geschäftsführern der Wechsler Feinfisch GmbH und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass heute Fisch und Meeresfrüchte mit Naturland Zeichen nicht mehr aus Lebensmitteleinzel- und Naturkostfachhandel wegzudenken sind. Sein Motto: Nur keinen Streit vermeiden. Denn der Gegenwind war stark und bläst auch heute noch.