header termine neu

Termine
 

ÖKOmenisches Gartenbau-Seminar

Feldgemse_790
Kategorie
Erzeuger
Datum
2017-11-27 00:00 - 2017-11-29 00:00
Veranstaltungsort
Tagungshaus Oase Steinerskirchen - 86558 Hohenwart, Deutschland
Telefon
Fax 08137-6372-919
E-Mail
Anhang

Liebe Gärtnerinnen und Gärtner,

seit einiger Zeit sorgt die Meldung, Bayer würde Monsanto kaufen, für Aufregung. Noch ist es nicht passiert, auch aufgrund großer Bedenken, nicht zuletzt von Seiten des Kartellamts. Aber es ist auch noch nicht vom Tisch. Im August wurden konkrete Zahlen genannt, welcher Preis nun gezahlt werden soll. Viele von Euch haben bereits bei der diesjährigen Saatgutbestellung darauf reagiert, denn die Übernahme würde auch bedeuten, dass mit dem Kauf einiger, im Bio-Anbau bewährter Gemüsesorten diesem sehr umstrittenen Konzern Geld in die Tasche gespült würde. Was dagegen dem Bio-Anbau nutzt, sind gute Bio-Sorten, deren Entstehung und Vertrieb auch zum ökologischen Anbau passen. Doch diese zu finden, ist nicht immer leicht. Daher widmen wir uns am Montag in Steinerskirchen den Möglichkeiten, Grenzen und Erfahrungen, die mit Bio-Sorten gesammelt wurden, der aktuellen Situation auf dem Saatgutmarkt und dessen Entwicklungen. Wenn es sich um Pflanzkulturen handelt, lassen sich nicht immer alle individuellen Sortenwünsche realisieren. Daher haben wir den Jungpflanzenproduzent Uli Natterer eingeladen, der uns seinen Betrieb vorstellen und uns Einblick in die Komplexität der Jungpflanzenproduktion geben wird.

Am Dienstag knüpfen wir an die Düngungsthematik an, die vor zwei Jahren in Steinerskirchen angerissen wurde, und betrachten unterschiedliche Bodenuntersuchungsmethoden im Vergleich und deren Düngeempfehlungen. Ergänzend wird gezeigt, ob Blattuntersuchungen ein geeignetes Mittel sind, um über den Versorgungszustand der Pflanzen etwas zu erfahren. Die neue Düngeverordnung wird uns auch beschäftigen, sie ist ja schon länger im Gespräch, jetzt wird es ernst. Wir erfahren alle bis dahin geklärten Auslegungen und was sie für den gärtnerischen Alltag bedeuten.

Neue Ideen werden wir auch aus den aktuellen Versuchsergebnissen von der LWG in Bamberg mitnehmen können, sowie von verschiedenen Erfahrungsberichten und Betriebsvorstellungen.

Das gesellige Miteinander soll traditionell natürlich auch nicht zu kurz kommen, daher freuen wir uns auf zahlreiche Begegnungen und einen guten Austausch.

 

Auf euer Kommen freut sich

das bayerische ÖKOmene-Team

 

Programm und Anmeldung

 
 

Alle Daten

  • Von 2017-11-27 00:00 bis 2017-11-29 00:00