Partner

 

In 5 Schritten Naturland Partner werden

Sie haben Interesse an einer Partnerschaft mit Naturland? Um den Vorgang der Zertifizierung für Sie übersichtlicher zu machen, haben wir Ihnen hier die notwendigen Schritte zusammengefasst.

 

1. Informationsausstausch

Der Weg zu einer Zusammenarbeit beginnt mit dem Austausch von Informationen. Die Naturland Zeichen GmbH informiert interessierte Verarbeiter und Händler über die Grundsätze der Naturland Arbeit, sowie die Voraussetzungen für eine Naturland Zertifizierung. Der Interessent ist im Gegenzug aufgefordert, sich selbst, seine Arbeit und seine Unternehmen vorzustellen. Produkte, welche mit dem Naturland Zeichen gekennzeichnet werden sollen, müssen aus Naturland zertifizierten Rohstoffen bestehen. Gerne helfen wir bei der Vermittlung von Marktkontakten oder klären die Möglichkeiten einer Zertifizierung der Lieferanten. Zur Zertifizierung von internationalen Erzeugern informieren Sie sich bitte hier.

 

2. Erstellung eines Unterlizenzvertrag mit der Naturland Zeichen GmbH

Die Nutzung des Naturland Zeichens zur Kennzeichnung von Naturland zertifizierten Produkten wird in einem Unterlizenzvertrag mit der Naturland Zeichen GmbH geregelt. Ohne diesen ist es nicht zulässig, Produkte mit dem Naturland Zeichen oder einem Hinweis auf Naturland zu vermarkten. Für die Nutzung des Naturland Zeichens und/oder den Hinweis auf eine Naturland Zertifizierung fällt eine umsatzabhängige Gebühr an.

 

3. Kontrollauftrag und Kontrolle

Der Naturland e.V. gibt die Inspektion der Naturland Richtlinien bei einer von Naturland anerkannten, unabhängigen (EU-)Kontrollstelle in Auftrag. Bevor der Kontrolltermin festgelegt wird, muss der Betrieb mit der Kontrollstelle in Kontakt treten und einen Kontrollvertrag abschließen. Dieser beinhaltet in der Regel auch die Kontrolle und Zertifizierung gemäß der EU-Öko-Verordnung. Dabei kann der Betrieb einen Kostenvoranschlag für die Kontrolle einfordern. Das Ziel der Kontrolle ist eine umfassende Evaluierung des Betriebes nach den Naturland Richtlinien inkl. aller Aspekte der Betriebsorganisation, Dokumentation, Verarbeitung und der Sozialkriterien. Die Kontrolle endet mit einer Beurteilung des Betriebs/Projekts durch die Kontrollstelle sowie mit einer Empfehlungen an den Naturland e.V. als Zertifizierungsorganisation. Die Kontrollergebnisse werden in Form eines Kontrollberichts schriftlich festgehalten.

 

4. Zertifizierung

Der vorliegende Kontrollbericht wird gemeinsam mit den weiteren Unterlagen und Informationen über das Unternehmen an die Naturland Anerkennungskommission weitergeleitet.
Die Anerkennungskommission entscheidet über die Naturland Zertifizierung. Sie entscheidet nach der jährlichen Kontrolle auch über die jährliche Erneuerung der Zertifizierung. Das Ergebnis der Kommission wird dem Betrieb in Form eines Zertifizierungsentscheids mitgeteilt. Im Falle von Richtlinienabweichungen kann dieser Entscheid auch Auflagen enthalten, die für eine weitere Zertifizierung zu erfüllen sind.

 

5. Zertifikat und Vertragsabschluss

Ist die Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen, stellt die Naturland Anerkennungskommission dem Naturland Partner einen Zertifizierungsentscheid und ein Zertifikat aus.