Erzeuger

Willkommen bei der Öko-Beratungs Gesellschaft mbH und dem Erzeugerring für naturgemäßen Landbau e.V.

Die Öko-Beratungs Gesellschaft mbH und der Erzeugerring für naturgemäßen Landbau e.V. sind zwei unabhängige und durch den Naturland - Verband für ökologischen Landbau e.V. anerkannte Beratungsorganisationen, die Naturland Erzeugerbetriebe bei der Einhaltung der Naturland Richtlinien unterstützen.
Auf diesen Seiten erhalten Sie umfassende Informationen zum Öko-Landbau nach Naturland Richtlinien, die für Sie als Erzeuger entscheidend sind. Erfahren Sie mehr zur Umstellung und finden Sie Ihren zuständigen Fachberater vor Ort.

Naturland auf den ersten bundesweiten Öko-Feldtagen – Demo-Parzellen mit neuen Sorten

oeko feldtage 250

Wie ökologischer Pflanzenbau in der Praxis erfolgreich funktioniert, das zeigt Naturland interessierten Fachbesuchern auf den ersten bundesweiten Öko-Feldtagen am 21. und 22. Juni 2017 im nordhessischen Frankenhausen. Die Öko-Feldtage sind der zentrale Treffpunkt für alle Landwirte, die sich schnell und umfassend über Neuigkeiten im Öko-Landbau informieren möchten.

Auf mehreren Demo-Parzellen können hier verschiedene ökologische Sortenversuche und neue Anbaustrategien begutachtet werden. In Halle 2 informieren Fachberatung, Naturland e.V. und Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG über die Zukunftsperspektiven der ökologischen Lebensmittelerzeugung.

umstellertag sachsen 250

Für eine erfolgreiche Umstellung auf Öko-Landbau braucht es kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen. Beides finden Landwirtinnen und Landwirte bei Naturland. Umfassende Informationen hierzu gibt es beim Umstellertag Sachsen der Naturland Fachberatung am 27. Juni auf dem Betrieb der Agrargenossenschaft eG Großzöbern.

Los geht's um 10.00 Uhr auf dem Betrieb der Agrargenossenschaft eG Großzöbern, wo der regionale Naturland Fachberater Andreas Höfer und der Betriebsleiter Dirk Rudert die Teilnehmenden begrüßen.

95 Prozent aller Reisenden lesen Gäste-Bewertungen im Internet, bevor sie ihre Buchungsentscheidung treffen. Die Meinung von anderen Gästen für die eigene Urlaubsplanung war nie so wichtig wie heute.

Deshalb verleiht der Landesverband „Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.V.“ bereits zum zweiten Mal den „Goldenen Gockel“ an bayerische Ferienhöfe, die von den Urlaubern als besonders gastfreundlich beurteilt wurden. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner überreichte die Preise an die insgesamt 20 prämierten Ferienhöfe, darunter auch drei Naturland Betriebe.

Erfolgreicher Öko-Start mit Naturland

angus rinder 250

Für eine erfolgreiche Umstellung auf Öko-Landbau braucht es kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen. Beides finden Landwirtinnen und Landwirte bei Naturland. Umfassende Informationen hierzu gibt es beim Umstellertag Brandenburg der Naturland Fachberatung am21. Juni auf Gut Kerkow in der Uckermark. Dort berichtet auch die Betriebsleiterin eines Öko-Betriebs von ihren Erfahrungen aus der Praxis.

Los geht's um 9.00 Uhr auf dem Naturland Betrieb Gut Kerkow, wo die regionale Naturland Fachberaterin Chris Menne die Teilnehmenden begrüßt.

Naturland Umstellertag Mittelfranken am 9. Juni in Pappenheim

250 Tiemann Puten

Für eine erfolgreiche Umstellung auf Öko-Landbau braucht es kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen. Beides finden Landwirtinnen und Landwirte bei Naturland. Umfassende Informationen hierzu gibt es beim Umstellertag Mittelfranken der Naturland Fachberatung am 9. Juni in Pappenheim. Dort berichtet auch ein Naturland Bauer, der seinen Betrieb 2015 umgestellt hat, von seinen Erfahrungen aus der Praxis.

Los geht's um 15.00 Uhr auf dem Naturland Betrieb von Lydia und Manfred Gagsteiger in Pappenheim/Osterdorf, wo der regionale Naturland Fachberater Mario Hümpfer die Teilnehmenden begrüßt.

Naturland Exkursion ins hessische Frankenhausen: Alle bayerischen Landwirte können mit

oeko feldtage 250

Zum ersten Mal überhaupt finden die bundesweiten Öko-Feldtage am 21. und 22. Juni 2017 im nordhessischen Frankenhausen statt. Sie sind der zentrale Treffpunkt für alle Landwirte, die sich schnell und umfassend über Neuigkeiten im Öko-Landbau informieren möchten. Aus diesem Anlass lädt Naturland alle bayerischen Landwirtinnen und Landwirte zu einer eintägigen Exkursion zu den Öko-Feldtagen ein.

Am Mittwoch, den 21. Juni 2017, fährt der Naturland Bus auf den Weg nach Nordhessen. Für umstellunsinteressierte Landwirte bietet sich hier bereits auf dem Weg die Chance, mit erfahrenen Öko-Bauern ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Naturland Umstellertag Bayerisch-Schwaben am 19. Mai in Langerringen und Kaufering

Fingerhacke 250

Für eine erfolgreiche Umstellung auf Öko-Landbau braucht es kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen. Beides finden Landwirtinnen und Landwirte bei Naturland. Umfassende Informationen hierzu gibt es beim Umstellertag Bayerisch-Schwaben der Naturland Fachberatung am 19. Mai in Langerringen und Kaufering. Dort berichten auch ein langjähriger Naturland Bauer sowie ein Berufskollege, der seinen Betrieb es vor kurzem umgestellt hat, von ihren Erfahrungen aus der Praxis.

Los geht's um 9.30 Uhr auf dem Naturland Betrieb von Roland Mairhörmann in Langerringen, wo der regionale Naturland Fachberater Thomas Neumaier die Teilnehmer begrüßt.

Naturland auf der agra 2017 in Leipzig (04.-07. Mai) – Fachinformationen für Landwirte

Agra Ballon 250Eine kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umstellung auf ökologische Landwirtschaft. Beides finden Landwirtinnen und Landwirte bei Naturland. Auf der Landwirtschaftsmesse agra 2017 in Leipzig können sich die Besucher am Gemeinschaftsstand der Naturland Fachberatung und der Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG in Halle 2 (Stand B13) über die Zukunftsperspektiven der ökologischen Lebensmittelerzeugung informieren.

Klar ist: Die Verbindung von regional und öko ist mehr als nur ein Trend, sondern gewinnt bei Verbrauchern und Handel immer stärker an Bedeutung. Zugleich zeigen die stabilen Verhältnisse auf den Öko-Märkten, dass bei angespannten konventionellen Erzeugerpreisen der Markt bereit ist, den Mehrwert, den Öko-Bauern für die Gesellschaft erbringen, auch zu vergüten.

Feld-Vorführungen verschiedener Hersteller, den Vortrag „Neues zum Hacken und Striegeln aus Forschung und Praxis“ von Prof. Knut Schmidtke von der HTW Dresden sowie weitere Informationen rund um die Hack- und Striegeltechnik gibt es während des Naturland Hack- und Striegeltags am 19.04.17 auf dem Naturlandbetrieb Hans Holland in Ochsenhausen.

Als Hersteller werden Treffler, Einböck und APV jeweils mit Striegel und Hacke und teilweise mit Rollstriegel, Hatzenbichler-Striegel und Monosem-Hacke im Einsatz sein. Die Veranstaltung findet von 10:30 Uhr bis 15:00 im Ehrensberger Weg 5 in 88416 Ochsenhausen statt.

Antworten rund um den Öko-Ackerbau erhalten umstellungsinteressierte Landwirte beim Naturland Umstellertag in Neckarsulm, Baden-Württemberg. Am Donnerstag, den 23.03.2017 findet das Intensivseminar ab 11:00 Uhr auf dem Naturland-Betrieb von Ansgar Kühner statt. Praktiker und Fachberater vermitteln alle wichtigen Grundlagen des Ökolandbaus.

Martin Bär, Naturland Fachberater in Baden-Württemberg: „Die Teilnehmer sollen am Ende der Veranstaltung wissen, ob sich eine Umstellung für ihren Betrieb lohnt. Wir stellen neben den Rahmenbedingungen und der Förderung zum Schwerpunkt Ackerbau auch die Vermarktungsmöglichkeiten der Erzeugnisse vor."