Naturland.de


Aktuelles von Naturland

Naturland zur Landtagswahl in Sachsen - Verband fordert Bekenntnis zur Gentechnik-Freiheit Sachsens

Naturland gratuliert der CDU zum Wahlerfolg und fordert von der neuen wie alten Landesregierung ein klares Bekenntnis zur Gentechnik-Freiheit Sachsens sowie zum Öko-Landbau. „Die CDU-Regierung hat in der letzten Legislaturperiode eine klare Positionierung gegen den Einsatz von genetisch veränderten Saatgut auf sächsischen Äckern vermieden“, so Dirk Rudert, Öko-Bauer und Naturland Landesvorsitzender in Sachsen. „Für die Zukunft des sächsischen Öko-Landbaus stellt die Gentechnik-Freiheit eine Grundvoraussetzung dar. Wir fordern daher, dass sich die neue sächsische Landesregierung auf Landes- und Bundesebene eindeutig gegen Gentechnik ausspricht und sich damit auch klar zum Öko-Landbau bekennt“, unterstreicht Rudert.
 Lesen Sie mehr.


Naturland macht den September fair

Mit Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen macht Naturland den September zum rundum fairen Monat. Der Verband unterstreicht damit die sinnvolle und notwendige Verbindung von Öko-Landbau und Fairem Handel – in der Region sowie weltweit. „Die ökologische Landwirtschaft bewahrt unsere Lebensgrundlagen. Sie hat aber nur dann eine Zukunft, wenn die Bauern auch von ihrer Arbeit leben können. Das gilt für unsere heimischen Bauern genauso wie für ihre Kollegen in den Ländern des Südens.“, betont Hans Hohenester, Öko-Bauer und Naturland Präsidiumsvorsitzender. 
Lesen Sie mehr.


Naturland Obstbaubetrieb Blank erhält Besuch von Minister Alexander Bonde

Minister Bonde auf dem Naturland Obstbetrieb Blank
Quelle: MLR Baden-Württemberg

Deutsche Öko-Obstbauern nähern sich einer 100-prozentigen Versorgung des Marktes mit heimischen Öko-Äpfeln. Jedoch könnte die von der EU-Kommission geplante Totalrevision der EU-Öko-Verordnung diese Entwicklung gefährden. „Die Nachfrage nach gesunden und ökologisch erzeugten Lebensmitteln steigt seit Jahren kontinuierlich an. Öko-Obst hat seinen Marktanteil auch dank der Innovationskraft und des Engagements von Betrieben wie dem der Familie Blank kontinuierlich gesteigert. Dass die deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher fast ausschließlich mit heimischen Öko-Äpfeln versorgt werden können, unterstreicht den Erfolg der regionalen Erzeugung“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, nach der Besichtigung des Naturland Betriebs Blank in Ravensburg. Bonde besuchte den Öko-Obstbaubetrieb der Familie Blank am Dienstag (26. August) auf seiner diesjährigen Sommertour.
 Lesen Sie mehr.


Nein zu EU-Öko-Reform: Offener Brief an die deutschen EU-Abgeordneten

Die  Öko-Branche ist sich einig: Die von der EU-Kommission vorgeschlagene Totalrevision der EU-Öko-Verordnung droht jede positive Entwicklung des Öko-Landbaus in Europa im Keim zu ersticken. Deshalb haben sich nun insgesamt 127 Unternehmen der ökologischen Lebensmittelwirtschaft, darunter auch zahlreiche Naturland Partner, in einem offenen Brief an die deutschen Mitglieder des neu gewählten Europaparlaments gewandt.

Die Unternehmen fordern die Abgeordneten auf, den Kommissionsentwurf zurückzuweisen, weil sonst die Weiterentwicklung des Öko-Landbaus massiv behindert würde. Immer weniger statt mehr Öko-Betriebe wären die Folge. Deshalb lehnen auch Naturland und der Bundesverband Ökologische Lebensmittelwirtschaft den Entwurf ab.

 Zum offenen Brief geht es hier.


Aktuelle Pressemitteilungen


29.08.2014: Der September wird fair

Spiel, Genuss und Information – Naturland macht öko und fair erlebbar

 weitere Informationen


11.08.2014: "Lernort Bauernhof" auf Naturland Betrieb "ArcheHof Schlickenrieder"

Naturland und Tollwood schenken Ralley-Gewinnern einen Tag auf dem Bauernhof

 weitere Informationen


17.07.2014: Höhere Öko-Förderung muss auch für Altbetriebe gelten

Naturland begrüßt geplante Erhöhung der Öko-Prämien in Schleswig-Holstein

 weitere Informationen


03.07.2014: Öko-Landbau hautnah miterleben

Landesprogramm „Erlebnisbauernhof“: Minister Brunner zieht Bilanz auf Naturland Hof

 weitere Informationen


28.05.2014: Erste deutsche Binnenfischerei Naturland zertifiziert

Nachhaltiger Fischfang im Großschutzgebiet Schaalsee

 weitere Informationen


15.05.2014: Keine Gentechnik durch die Hintertür - Naturland fordert echte „Opt out“-Lösung

Delegierte wählen neues Präsidium – Hohenester als Vorsitzender bestätigt

 weitere Informationen


25.04.2014: Öko-Landbau darf nicht zurück in die Nische gedrängt werden

Naturland Mitgliederversammlung Mecklenburg-Vorpommern wählt Landesvorstand neu

 weitere Informationen



 Seite drucken


Menschen bei Naturland

Öko-Sommer 2014